Der moderne Arbeitsplatz

22.06.2018

Zukunftsweisende Telekommunikationslösungen

Zwei Drittel der Arbeitszeit verbringen viele Menschen im Büro – und dort tut man vor allem eines: kommunizieren. Mit Kunden, Partnern, Kollegen, Freunden und Familie, eben mit jedem der anruft, mailt, eine Nachricht schreibt oder sich via Videokonferenz dazuschaltet.

Und dann geschieht das, was wir alle zur Genüge kennen: Plötzlich hängt die Videokonferenz mit dem Kunden, in der Telefonschaltung knarrt und kracht es, die Übertragung ist schlecht oder die Verbindung zum Gegenüber bricht komplett ab - und das natürlich immer in den ungünstigsten Momenten.

Der Grund in den meisten Fällen: veraltete Kommunikationsmittel. Im Arbeitsleben eine leidige, aber - und das ist die positive Nachricht - auch vermeidbare Angelegenheit.

Denn: Es existieren heute moderne ITK-Lösungen, die nicht nur die Kommunikation und Kollaboration erleichtern, sondern auch die Geschäftsentwicklung nachhalting unterstützen. Und das unabhängig von der Unternehmensgröße. 

Stefan Schmautz, Telenova Geschäftsführer und langjähriger Branchenexperte, kennt die Brennpunkte des Marktes und die individuellen Bedürfnisse der Unternehmen:

„Ein großes Thema in Organsiationen sind derzeit die Umstellungen vom veralteten ISDN- zum IP-System mit nur noch einer Leitung (VoIP). Diese Umstellungen werden zwar oft noch als sogenannte Zwangsumstellungen bezeichnet, sind aber in jeder Hinsicht sinnvoll – und genau in diesem Bereich können wir als Systemhaus unsere Erfahrung zugunsten der Business-Firmen anwenden und dabei helfen, ein state of the art Kommunikationssystem zu implementieren, Kosten zu reduzieren und einen modernen Arbeitsplatz zu etablieren."

Wesentliche Treiber bei der Ablösung besteheder TK-Lösungen sind die Vereinfachung und Beschleunigung der externen und internen Kommunikation. Dies kann mit einer einzigen Plattform für alle relevanten Kommunikationskanäle (Telefon, Fax, E-Mail, Chat, Internet-, Audio- und Videokonferenzen), genannt Unified Communications, realisiert werden. Und das am besten aus der Cloud.
Das UC-Interface bietet hierbei alle Funktionen auf einen Blick und bildet damit das zentrale Element der individuellen Businesskommunikation. Die Anwender profitieren von größtmöglicher Flexibilität, einfacher Handhabung und Unabhängigkeit von Zeit, Ort und Gerät. Die Geschäftsführung von zukunftssicherer Technologie und geringeren Kosten.

Flexibilität ist auch das Stichwort in der Form der Leistungserbringung. Diese sollte, je nach individuellem Bedarf, frei wählbar sein und Miet-, Kauf-, Service- oder Software-Assurance-Vertragsoptionen abdecken.

Der Weg zum modernen Arbeitsplatz ist, wie Sie sehen, nicht weit - Sie müssen ihn nur konsequent gehen.

Sie wollen mehr zum Thema Unified Communications erfahren? Hier geht's zu unserem Blogartikel "Unified Communications - Diese Vorteile müssen Sie kennen"